Wie ersetze ich das Bett? 3 Design-Optionen für Schlaf- und Wohnräume mit einem Sofa anstelle eines Betts

20.10.2019

Wie ersetze ich das Bett? 3 Design-Optionen für Schlaf- und Wohnräume mit einem Sofa anstelle eines Betts


Seit Jahren ist das Sofa eines der beliebtesten Möbelstücke. Es passt einfach in jeden Teil der Wohnung: ins Wohnzimmer, in die Küche, ins Kinderzimmer, in den Flur und sogar ins Schlafzimmer. Aufgrund seiner Zweckmäßigkeit und der Vielzahl von Formen und Designs ersetzt dieses Möbelstück auf geniale Art das Bett in kleinen Schlafzimmern. In Einzimmerwohnungen wird es zum Hauptelement, das viele Funktionen ausführt. Aber kann es wirklich ein vollwertiger Ersatz für das Bett sein? Der folgende Artikel möchte darüber aufklären.
0.jpg

Welche Sofamodelle können ein Bett ersetzen?


Zweifellos ist ein Bett der beste Ort für einen erholsamen Schlaf, aber heutzutage entscheiden sich immer mehr Menschen für ein Sofa im Schlafzimmer. Warum? Das Sofa besticht durch Flexibilität und Variabilität. Zudem bietet es auf kleinstem Raum einen bequemen Ruheplatz. Das weiche Polstermöbelstück passt sich leicht an räumliche Gegebenheiten an und bietet dabei den maximalen Nutzen, darin ähnelt es fast einem wenigen, modernen Hybridauto. Verglichen damit ist das Bett wie ein alter, guter Mercedes, der der modernen Konkurrenz nicht standhält. Das Bett braucht auch tagsüber mehr Platz, sein Design ist statisch statt dynamisch. Zudem kann es ohne Begleiter wie Nachttische, lokale Lichtquellen, eine Ablage seine Funktion nicht vollwertig erfüllen. Die oben genannten Faktoren, die weniger konservative Denkweise der jüngeren Generation sowie die immer geringere Größe der typischen Wohnungen sorgen dafür, dass Klappschlafmöbel immer beliebter werden. Wir stellen Ihnen hier die bequemsten Modelle von Schlafsofas vor.

1. Polstermöbel mit dem Transformationsmechanismus "Eurobuch". Komfortables, langlebiges Modell, für den täglichen Gebrauch geeignet. Der Klappmechanismus ist denkbar einfach: Der Sitz wird mit Hilfe von Führungen nach vorne gezogen, und die Rückenlehne rastet in der gewünschten Position ein. Die Liegefläche ist trotz des Längsgelenks in der Mitte vollkommen eben und wird in Standardmaßen (160x200 cm) geliefert. Zusammengeklappt hat das Sofa mittlere Abmessungen und bietet Sitzplatz für 3-4 Erwachsene. Die Polsterung besteht aus einem Federblock und PPU-Platten und erfüllt orthopädische Standards.

2. Schlafsofa mit Klick-klack-Mechanismus. Kompaktes, ergonomisches Bett in verschiedenen Ausführungen. Es kann als Doppelsofa mit Armlehnen dienen, als geräumigerer Sitz für drei ohne Armlehnen, als Sofa und als Bett. Die Konstruktion basiert auf einem Metallrahmen; der Sockel besteht aus Lamellen, einem einfachen Klappmechanismus sowie einem Fach für die Bettwäsche.
2.jpg

3. Klappsofa oder Klappsessel mit Akkordeon-Mechanismus. Ein kleiner, bequemer Sitzplatz, der sich in einen vollwertigen Schlafplatz umwandeln lässt. Der Mechanismus ist äußerst zuverlässig, die Bedienung braucht nicht viel Kraft. Es reicht aus, wenn Sie den Sitz zu sich heran ziehen, bis ein Klicken zu hören ist und das Bett zum Schlafen bereit ist. In diesem Zustand sind die Gelenke auf der Oberfläche unsichtbar und die Polsterung sowie ein Lattenrost mit orthopädischen Eigenschaften sorgen für eine rückenfreundliche Schlafgelegenheit.
3.jpg

4. Polstermöbel mit dem Dolphin-Klappmechanismus. Es gibt sie als gerades oder Ecksofa, sie bieten einen breiten Liegeplatz mit senkrechter oder einer parallelen Anordnung der Schlafstellen. Die erste wird für Doppelmodelle verwendet, die zweite - für Einzelmodelle. Der Umwandlungsmechanismus ist zuverlässig und widerstandsfähig gegen erhöhte Belastungen. Das Ausklappen funktioniert in zwei Stufen: Das Herausziehen des verborgenen Teils, dann seine Erhöhung auf die Höhe des Sofas. Auf der Liegefläche befinden sich zwei Gelenke, sichtbar, aber fast nicht spürbar.

Einrichtungsbeispiele für Schlafzimmer mit einem Schlafsofa


Ein Sofa wertet ein Schlafzimmer optisch auf. Sogar ein kleines Zimmer gewinnt durch das Sofa im Gegensatz zum Bett an freier Fläche, auf der man sich bewegen kann. Das wird besonders wichtig, wenn das Zimmer eine Veranda hat. Eine Einzimmerwohnung gewinnt besonders mit einem Schlafsofa, weil das Bett im offenen Raum seine Rolle als privater Rückzugsort verliert und ausgesprochen deplatziert aussieht. Unten auf dem Foto bieten wir einige Gestaltungsmöglichkeiten für ein Schlafzimmer mit aufklappbaren Polstermöbeln.

Option 1: Sitzecke in einem Studio-Apartment. Ein idealer Weg, um den Raum in Wohnbereiche zu unterteilen. Diese Anordnung löst gleichzeitig mehrere Probleme: Die Sitzecke bildet ausgeklappt der ganzen Familie genügend Schlaffläche, in zusammengeklapptem Zustand dient sie als gemütliches Möbelstück zum Entspannen für Familie und Gäste. Gleichzeitig fungiert sie als natürliche Trennung zwischen Erholungs- und Arbeitsbereich. Diese Variante fügt sich problemlos in viele Einrichtungsstile ein und ermöglicht es Ihnen, ganz nach Ihrem Geschmack ein Interieur zu schaffen, in dem das Sofa eine organische Komponente darstellt.
5.jpg

Option 2: Ein Klappsofa, welches das Bett in einem kleinen Schlafzimmer ersetzt. Schafft eine gemütliche, harmonische Atmosphäre durch das Gleichgewicht von freiem und besetztem Raum. In einem solchen Schlafzimmer muss man nicht aufs Bett springen, um auf den Balkon zu gelangen. Hier können Sie zu jeder Tageszeit entspannen und das Interieur nach Ihren Wünschen gestalten. Ergänzen Sie das Sofa doch durch interessante Designerprodukte, zum Beispiel ein Kronleuchter von ungewöhnlicher Form, eine prägnante Stehlampe zum abendlichen Lesen, passende Gemälde oder eine kreativ gestaltete Kommode.

Option 3: Schlafsofa in einem multifunktionalen Raum. Es ist kein Geheimnis, dass in vielen Wohnungen ein Raum mehrere Funktionen erfüllen muss. Beispielsweise muss das Schlafzimmer der Eltern gleichzeitig als Kinderzimmer dienen, der Wohnraum enthält einen Arbeitsbereich usw. In solchen Situationen ist es nicht ratsam, ein Bett aufzustellen. Wie kann man es ersetzen? Polstermöbel mit einem Klappmechanismus sind hier oft die beste Option. Eine bequeme Klick-klack-Couch oder ein Sofa mit einem Akkordeon-Mechanismus erfüllen nicht nur die Funktion eines Schlafplatzes, sondern sind auch dekorativ und entlasten den überfüllten Raum ein wenig.

Typische Fehler beim Aufstellen des Sofas im Schlafzimmer


Jeder kann selber entscheidet, wie er sich einrichten will und auf welchem Möbelstück er schläft. Wir möchten Ihnen jedoch gerne dabei helfen, Fehler bei der Platzierung von Möbeln zu vermeiden. Um es Ihnen bequemer zu machen, haben wir eine kleine Liste mit typischen Einrichtungsfehlern im Schlafzimmer zusammengestellt:

1. Aufbau des Schlafsofas mittig an der Wand. Der Klassiker aus sowjetischer Zeit, aber nicht wirklich praktisch. Schlafzimmermöbel müssen nicht an der Wand stehen, und erst recht nicht mittig. Wenn der beste Platz für das Sofa in der Ecke ist, sollten die restlichen Einrichtungsstücke symmetrisch und gleichmäßig an den Wänden verteilt platziert werden.
6.jpg

2. Zustellen des Raums mit überdimensionierten Einrichtungsgegenständen (zum Beispiel Regalen, Schränken, Tischen). Machen Sie sich klar, dass diese Art der Einrichtung den Raum zustellt und häufig mit dem Fenster die natürliche Lichtquelle blockiert.

3. Unverhältnismäßigkeit der Raum- und Möbelabmessungen. Ein weit verbreitetes Phänomen, das sich negativ auf das Erscheinungsbild und die Atmosphäre eines Raums auswirkt. Ein wuchtiger Schrank, der bis zur Zimmerdecke reicht, nimmt einem kleinen Schlafzimmer den Eindruck von Bequemlichkeit. Voluminöse Vorhänge oder massive Regals direkt neben dem Schlafsofa beeinflussen die Einrichtung negativ und berauben das Zimmer seines

Zurück zur Liste