Welches Sofa soll ich wählen – das Eurobook?

18.08.2019

Welches Sofa soll ich wählen – das Eurobook?


Klappsofas sind nicht nur platzsparend und flexibel. Man spart damit letzlich auch Geld, weil man kein weiteres Schlafzimmer benötigt, um beispielsweise nur gelegentlich Gäste zu beherbergen. Deswegen werden Schlafsofas immer beliebter. Erfahren Sie hier, warum Eurobook-Schlafsofas so beliebt und vielleicht auch für Sie das richtige sind.

Konstruktionsmerkmale

Klappsofas sind eine praktische Ergänzung für die Möblierung jedes Wohnraums. Sie können sowohl als Sitzmöbel als auch als Bett verwendet werden. Der Klappmechanismus wird in vielen Sofas verbaut - gerade, eckig, groß, klein, teuer, billig. Ein Eurobook-Sofa ist eigentlich kein Klappsofa, denn es wird ausgerollt oder auseinander geschoben. Dank der einfachen Konstruktion und Handhabung ist es eine der erfolgreichsten Lösungen in jeder Kategorie.

Der spezielle Mechanismus des Eurobooks:

• kann in Sofas jeder Größe und jedes Designs eingebaut werden; • ist einfach konstruiert und daher stabil und zuverlässig; • ist leicht zerlegt und mit zwei Handgriffen umgebaut; • eignet sich für Gästesofas ebenso wie zur ständigen Nutzung als Bett; • bietet zusätzlichen Stauraum für Bettzeug. • erfordert keine häufige Wartung; • hält einem Gewicht von bis zu 240 kg stand.

Der Mechanismus ist für 25.000 Bewegungszyklen ausgelegt. Das heißt, das Bettsofa kann jeden Tag morgens und abends für mehr als 15 Jahre ausgeklappt und wieder zusammen geschoben werden. Das Design folgt der Funktion und basiert auf der speziellen Technik des Ausrollens. Das hat Vor- und Nachteile. Der Mechanismus mit ausziehbaren Rollen ist preiswerter als der Kolben zum Schieben. Aber es ist weniger haltbar. Wenn Sie es nicht von Zeit zu Zeit ölen, können beim Bewegen Knarrgeräusche auftreten. Der Rollmechanismus erfordert etwas mehr Aufwand, um sich zu entfalten, aber das Prinzip des Eurobook sorgt dafür, dass der Unterschied kaum spürbar ist.

1.jpg

Wie sieht ein Eurobook-Sofa aus?

Das Eurobook sieht im Prinzip aus wie ein klassisches Sofa. Zusammengeklappt wirkt es wie eine normale Couch mit gerader Rückenlehne und breiten Armlehnen. Es hat keine abnehmbaren Kissen - die Rückenpolster sind fest eingebaut. Das kompakte Möbelstück steht nicht auf hohen Beinen - es gibt praktisch keinen Raum zwischen dem Sitzpolster bzw. der Liegefläche und dem Fußboden darunter. Ein Eurobook hat grundsätzlich zwei gepolsterte Elemente - den Sitz und die Rückenlehne. Die Funktionskomponente besteht aus zwei identischen Teilen, die mit Scharnieren am Schiebeteil des Sofas befestigt sind. Jedes Teil enthält einen Rahmen mit sechs Rollen, eine Feder und Synchronisierungen. Der Mechanismus ist an dem feststehenden Teil des Rahmens als Gleitelement angebracht.

Wie zieht man das Eurobook-Sofa mit seinem speziellen Mechanismus aus?

Beim Ausziehen des Sofas rollt die Sitzfläche im Ganzen nach vorne (bei Modellen mit Rollen) oder wird vollständig nach vorn ausgezogen (bei Modellen mit Standfüßen). Im nächsten Schritt wird die Rückenlehne des Sofas mit der Vorderseite nach unten auf die frei gewordene Fläche des Sitzes abgesenkt und bildet so den zweiten Teil der Liegefläche. Diese beiden für den Umbau zum Bett notwendigen Handgriffe sind von Erwachsenen und Kindern leicht auszuführen. Möbel mit einem solchen Mechanismus können auch in einem Kindergarten installiert werden. Der Umbau vom Bett zum Sofa erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Zuerst steigt der Sitz an, dann fährt das versenkbare Element ein. Wenn das bewegliche Element Standfüße statt Rollen hat, müssen Sie sich ein wenig anstrengen, um es anzuheben. Das fahrbare Modell lässt sich leichter schieben.

2.jpg

Was ist anders als bei anderen Schlafsofas?

Im Grunde sieht ein Eurobook nicht anders aus als handelsübliche Sofabetten. Auf den ersten Blick sind sie sich sogar recht ähnlich. Bei näherer Betrachtung gibt es jedoch einige Unterschiede in der Konstruktion. So unterscheidet sich das Eurobook-Sofa von konventionellen Klappsofas:

• Es wird nicht ausgeklappt, sondern auseinandergeschoben. • Dadurch ist es leichter zu bedienen; • Rückenlehne und Sitz sind nicht fest miteinander verbunden. • Das Schiebeteil muss nicht erst angehoben und dann wieder abgesenkt werden. • Im ausgeklappten Zustand befindet sich eine Rahmenseite zwischen Wand und Benutzer. • Es muss nicht von der Wand abgerückt werden, wenn es zum Bett umfunktioniert wird.

Das Eurobook hat daher eine Art Upgrade gegenüber anderen Schlafsofas: die Ausziehtechnik. Es hat große Ähnlichkeiten mit beliebten Sofas wie den bekannten Modellen namens Dolphin, Ottoman, Puma, Pantograph. Sie haben auch ein unabhängig einziehbares Element.

3.jpg

Wann ist es sinnvoll, ein Eurobook-Sofa zu kaufen?

Ein Eurobook hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unter den Schlafsofas. Dank seiner Vielseitigkeit findet man den Eurobook-Mechanismus in den verschiedensten Varianten – als einfaches Sofabett ebenso wie als französische Liege. Wenn die Frage auftaucht, welches Sofa Sie wählen sollen, ist das Eurobook immer eine Option.

Dennoch ist nicht jedes Eurobook-Modell für jeden Zweck geeignet. Wenn Sie eines kaufen, sollten Sie auch auf die Qualität der Polsterung achten. Polster müssen strapazierfähig und lange haltbar sein. Teile der Polster reiben während des Ausziehens aneinander - es ist wichtig, dass die Polsterung an diesen Stellen lange widerstandsfähig bleibt. Dazu bedarf es geeigneter Bezugsstoffe. Die "Gefahrenbereiche", die die stärkste Auswirkung haben, sind die Seiten der Basis und der Rückseite.

Damit man bequem darauf schlafen kann, sollte die Polsterung eine gute Federung enthalten. Wenn das Schlafsofa als ständiger Schlafplatz dienen soll, ist ein hochwertiger Federblock mit anatomischer Wirkung zu empfehlen. Für ein Gästesofa, das nur gelegentlich zum Schlafen genutzt wird, genügt die günstigere Ausstattung mit Bonell-Federkern. Die Metallfedern sollten in ein Polster aus Polyurethanschaum (PU) eingebettet sein.

Die Größe des Raums ist für diese Art der Verwandlung von der Couch zum Bett nicht sehr wichtig. Die Entfaltung erfolgt nämlich nicht in der Länge, sondern in der Breite. Die Länge der Liegefläche entspricht immer der Länge des Sofas - sie verändert sich beim Umbau nicht. Mit dem Ausziehen vergrößert sich nur die Breite der Liegefläche. Ein ähnlicher Effekt wird durch die Ausrüstung mit dem Dolphin-Mechanismus in Ecksofas erzielt. Durch das Ausklappen in der Breite können Sie das Eurobook-Sofa vor alle Gegenstände stellen, die Sie nicht bewegen möchten. Am besten wählen Sie ein langes Dreifachmodell, gerade oder eckig. Das Ecksofa bietet den größten Liegeplatz, und die gerade Linie lässt sich leichter in den Innenraum einpassen. Das Sofa ist einfach im Design und leicht. Auf diese Weise können Sie ein optisch ansprechendes Eurobook-Sofa mit einem hochwertigen Bezugsstoff auswählen. Der Preis wird akzeptabel sein. Wenn Sie ein preiswertes, strapazierfähiges Schlafsofa benötigen, sollten Sie immer an ein Eurobook denken.


Zurück zur Liste