Möbel Ratgeber

Tipps zur perfekten Auswahl und optimalen Nutzung von Sofas

Ein paar Tipps zur perfekten Auswahl und optimalen Nutzung der Sofas:

  • Bei der Wahl eines Sofas für schmale Wohnzimmer (die in ihrer Form einem Straßenbahnwagen ähneln) lohnt es sich, ein Modell zu wählen, das an der Wand entlang ausgeklappt werden kann. Dazu bietet sich vor allem die Längstwand an.

  • Wenn das Sofa an der kurzen Seite eines rechteckigen Raumes aufgestellt wird, sollten Modele bevorzugt werden, die nach vorne ausgeklappt werden.

     Für quadratische Räume sind winkelige Varianten von Vorteil.

    Wenn Sie in einer Einzimmerwohnung wohnen, könnten Sie ein Sofa mit einem integrierten Wäschekorb wählen. Auf diese Weise können Sie Ihre Schränke entlasten.

     Es gibt auch Sofas für Kinder oder Senioren, bei denen das Aufklappen keine großen körperlichen Anstrengungen erfordert. In diesem Fall ist es ratsam, dass Ihre Hausangehörigen an der Möbelauswahl teilnehmen und sich vergewissern, dass sie das Möbelstück selbständig bedienen können.

    ·         Wenn Sie einen empfindlichen Parkettboden oder einen Hochflorteppich haben, müssen Sie darauf achten, dass das Sofa nicht auf dem Boden kratzt und den Bodenbelag möglicherweise beschädigen würde.

    Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auch auf die Befestigungselemente und das Gestell, in das der Verwandlungsmechanismus eingebaut ist. Die Bedienung Ihres Wunschmodels sollte mit Ihrer Zeit und Ihren technischen Fähigkeiten kompatibel sein. Probieren Sie den Aufbau aus, wir beraten Sie dabei. Überprüfen Sie auch, welche Einzelteile, wie z.B. Kopfstützen und Armlehnen Ihrem Anspruch an Gemütlichkeit am besten entgegenkommen. 

    Überlegen Sie auch, ob Ihr Möbelstück lieber ein schwereres, dafür sehr stabiles Metallgestell oder lieber ein leichteres Holzgestell haben soll.

    Beim Sofas mit einem Mechanismus auf Holzbasis gibt es mehrere Holzarten. Suchen Sie sich die für Sie passendste aus.

    Sie werden an Ihrem EKMA-Sofa lange Freude haben. Unsere Sofas sind strapazierfähig. Aber natürlich müssen Sie die üblichen Behandlungsmaßnahmen beachten (keine Papageien auf das Sofa lassen).


Die Arten von Ecksofas


  • Monolithische Ecksofas: Sie werden in der Fabrik verbunden und der Käufer kann ihren Form nicht selbständig ändern.

    Modulecksofas: Die einzelnen Elemente werden locker nebeneinander angebracht. Eine solche Konstruktion kann jederzeit geändert werden.

    Multifunktionsecksofas: Diese Sofa-Art kann in einen bequemen Schlafplatz verwandelt werden.

Die beliebtesten Umwandlungsmechanismen:

  •  Eurobuch gilt als der zuverlässigste Mechanismus und wird am meisten genutzt. Um das Sofa auszuklappen, muss man den Sitz nach vorne ziehen und die Rücklehne herunterklappen.

    Akkordeon ist leicht anzuwenden, kann jedoch den Bodenbeleg beschädigen. Das Sofa verwandelt sich in ein Bett, wenn man den Sitz nach vorne zieht.

    Delphin wird oft für ausklappbare Ecksofas genutzt. Man muss die Liegefläche unter dem Sitz hervorziehen. Dieser Mechanismus ist ziemlich leicht zu bedienen. Dem Ausrollecksofa liegt ein einfacher Mechanismus zugrunde. Die Liegefläche wird nach vorne mit den Rädchen herausgerollt. Dieser Mechanismus kann jedoch den Bodenbeleg beschädigen.

    Sedaflex hat auch die Bezeichnung “amerikanisches Klappbett”. Die Verwandlung in ein Bett erfolgt mit zwei Umlenkungen von der Rückenlehne und der Aufstellung des Sofas auf Füße.

    Eurobuch und Delphin sind für die tägliche Verwendung am besten geeignet.

    Manche Modelle haben zusätzliche Funktionen: Zum Beispiel kann man darin auf Wunsch Ablagemögichkeiten, Kästchen, einen kleinen Tisch oder eine Minibar intergrieren lassen.