Blog Large Image

Без рубрики

WAS SOLL ICH TUN, WENN MEIN SOFA EINEN STROMSCHLAG BEKOMMT? STATIK VOM SOFA ENTFERNEN

Das Sofa ist der Ort, an dem wir uns nach einem harten Arbeitstag entspannen. Es ist ein absolut sicheres Möbelstück, aber es kommt vor, dass das Sofa unter Strom gesetzt wird und einen Stromschlag bekommt. Das Gefühl ist alles andere als angenehm, und das Frustrierende ist, dass man sich nicht in Ruhe ausruhen und entspannen kann. Was sollten Sie tun, wenn das Sofa statische Elektrizität leitet? Wie beseitigt man das Auftreten von statischer Elektrizität auf der neuen Couch? Diese und andere Fragen werden in diesem Artikel behandelt.

Ursachen für statische Elektrizität in der Wohnung

Interessant ist, dass statische Elektrizität nicht nur auf Polstermöbeln auftreten kann, sondern auch auf anderen Oberflächen, je nach den Eigenschaften des Produktionsmaterials. Die genaue Ursache für die Elektrifizierung in der Wohnung liegt in einer Störung des Gleichgewichts innerhalb der Atome und Moleküle, die wiederum auf den Verlust oder die Aufnahme eines Elektrons zurückzuführen ist. Im Standardzustand ist das Atom vollständig im Gleichgewicht, da die Anzahl der positiven und negativen Protonen und Neutronen gleich ist.

Und wenn sie aus dem Gleichgewicht geraten, entsteht statische Elektrizität, die sich in Form von Stromschlägen äußert, wenn eine Person eine elektrifizierte Oberfläche berührt. Zu beachten sind auch die Hauptursachen für statische Elektrizität:

– Enger Kontakt zwischen zwei Materialien, einschließlich ihrer möglichen Trennung voneinander;

– erhebliche Temperaturschwankungen;

– Äußere Einflüsse auf das Produkt, z. B. durchgeführte Schneidearbeiten;

– erhebliche Exposition gegenüber UV-Strahlung, das Auftreten eines starken elektrischen Feldes. – Alle Hauptaspekte hängen also mit physikalischen Reaktionen zusammen, die in der Natur vorkommen, so dass es ziemlich schwierig ist, sie zu vermeiden. Aber genau dann, wenn sich die statische Aufladung auf den Möbeln bemerkbar macht, verursacht sie Unbehagen. Es ist vor allem nicht klar, warum ein neues Sofa anfängt, unter Strom zu stehen, es wird einfach ungemütlich, sich darauf auszuruhen. Die wichtigste Frage ist, wie man statische Elektrizität auf neuen Möbeln vermeidet bzw. wie man damit umgeht. Welche Heilmittel sollten verwendet werden?

Was man tun kann, um zu verhindern, dass das Sofa unter Strom steht

Schauen wir uns nun die Elektrifizierung des Sofas genauer an. Die häufigsten Ursachen sind:

– Trockene Raumluft;

– Das für die Herstellung des Sofas verwendete Material.

– Wenn Ihre Polstermöbel sehr elektrostatisch sind, lohnt es sich, etwas zu unternehmen.

Statische Elektrizität kann auf folgende Weise beseitigt werden:

– Lüften Sie den Raum ständig, damit die Luft nicht trocken ist, denn feuchte Luft leitet statische Elektrizität viel schlechter;

– Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, wenn Sie das Fenster nicht für längere Zeit offen lassen können;

– Verwenden Sie ein Antiseptikum und sprühen Sie es auf die Oberfläche des Sofas.

Es ist unwahrscheinlich, dass man die physikalischen Prozesse überlisten kann, und wenn statische Elektrizität auf Ihren Polstermöbeln vorhanden ist, muss man sich darum kümmern, denn der Prozess selbst kann einige Zeit dauern. Außerdem kann das Auftreten statischer Elektrizität zu gesundheitlichen Problemen führen, insbesondere zu häufigen Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Herzschmerzen, vermindertem Appetit, schlechtem Schlaf und depressiver Stimmung. Wie wir sehen, kann selbst ein scheinbar nicht allzu ernstes Problem den Bewohnern des Hauses so viel Unbehagen bereiten.

Um zu verhindern, dass das Sofa unter Strom steht, können Sie das Sofa mit einer Decke zudecken, spezielle Schutzbezüge für das Sofa kaufen oder die Polsterung austauschen.

Wie man ein Sofa gegen statische Elektrizität behandelt

Die Behandlung des Sofas mit einigen Produkten kann die Elektrifizierung des Sofas unauffälliger machen und im besten Fall sogar ganz entfernen.

Das Antiseptikum ist das Mittel Nr. 1 zu Hause gegen elektrisierende Oberflächen, man sollte das ganze Sofa damit behandeln, es eine Weile stehen lassen und dann mit klarem Wasser aus einem Sprüher nachbehandeln. Die im Antiseptikum enthaltenen Alkoholpartikel hemmen die Entstehung statischer Elektrizität, und Wasser kann verwendet werden, um den Alkoholgeruch etwas zu reduzieren. Aber die vielleicht wirksamste Methode ist, das Sofa mit einem speziellen Antistatikum zu behandeln. Dies wird eine vollwertige Aktion im Kampf sein, aber es kann ein unangenehmer Geruch entstehen.

Am besten ist es, Polstermöbel zu kaufen, die mit Leder oder natürlichem Stoff gepolstert sind. Synthetische Stoffe können leicht statische Aufladung verursachen, daher sollten Sie sich gleich für ein natürliches Material entscheiden, um sich den Ärger zu ersparen. Auf dieser Website finden Sie hochwertige, mit natürlichen Materialien gepolsterte Möbel.

Без рубрики

Anti-Kralle wirkende Bezugsstoffe – nützliche Tipps für Tierfreunde

Haustiere sind, ohne Übertreibung, vollwertige Familienmitglieder. Aber nicht alles ist so toll, wie es auf den ersten Blick scheint. Haustierbesitzer ärgern sich immer wieder über die Ekelhaftigkeit von Katzen und Hunden, die immer wieder gerne das Sofa oder den Sesselbezug verschmutzen. Das Ergebnis ist, dass Sie Ihr neues Sofa schließlich wegwerfen oder Geld für einen neuen Bezug ausgeben müssen, und manche Stoffe können immer noch Tierhaare enthalten, was nicht sehr schön ist.

Aber man kann nicht einfach neue Möbel kaufen, nur weil man eine Katze oder einen Hund hat, und man möchte neue Accessoires, einen Teppich und ein gemütliches Zuhause. Für Menschen, die nicht ohne ihre vierbeinigen Freunde leben können und gleichzeitig den Komfort neuer, schöner Möbel genießen wollen, wurde eine spezielle Polsterung für Stühle und Sofas entwickelt – Anti-Kralle. In diesem Artikel werden wir uns mit den Eigenschaften und den Pflegetipps für die Produkte befassen.

Eigenschaften des Materials „Anti-Kralle“

Der Clou dieser Polsterung ist eine spezielle Imprägnierung, die den Stoff wirksam vor den scharfen Krallen von Katzen schützt. Diese Imprägnierung wurde vor nicht allzu langer Zeit entwickelt, ist aber inzwischen sehr beliebt. In Wirklichkeit gibt es diese Polsterung nicht, sie ist nur ein Marketing-Trick der Polsterhersteller. In der Tat gibt es Stoffe, die widerstandsfähiger gegen verschiedene äußere Einflüsse sind und beispielsweise Kratzer durch Krallen oder Bisse besser vertragen. Wenn Sie also neue Möbel kaufen oder die Polsterung eines alten Sofas oder Sessels austauschen, sollten Sie einen Stoff wählen, der gegen diese Art von Schäden resistent ist.

Gewebe mit sprödigkeitshemmenden Eigenschaften

Stoffe mit Anti-Kralle enthalten in der Regel keine zusätzliche Imprägnierung, und das Geheimnis liegt in der dichten Faserstruktur. Darüber hinaus sind solche Bezugsstoffe sehr pflegeleicht.

Die beliebtesten Stoffe, die Kratzern durch Haustierkrallen standhalten, sind die folgenden:

Flock. Hierbei handelt es sich um ein Vliesmaterial, das auf der Vorderseite einen besonderen Flor aufweist. Dieses Material verträgt hervorragend mechanische Beschädigungen unterschiedlicher Art. Äußerlich ähnelt dieses Material weitestgehend dem Velours, aber der Preis ist etwas niedriger. Solche Polsterungen werden im Beflockungsverfahren hergestellt, dessen Besonderheit darin besteht, dass die Haare auf die speziell vorbereitete Grundlage eines Stoffes geklebt werden. Es ist also angenehm zu berühren, zarten Stoff, mit dem Sofa gepolstert Flock völlig resistent gegen Schäden durch Haustiere erhalten.

Mikrofaser. Dieses Material besteht aus einem robusten Gewebe aus synthetischen Fasern aus Polyester oder Polyamid. Es ähnelt in seinem Aussehen künstlichem Wildleder. Es ist mit Teflon imprägniert, um es widerstandsfähiger und haltbarer zu machen. Aus diesem Grund gelten Mikrofasern als die widerstandsfähigsten gegen mechanische Beschädigungen. Die meisten Tierhalter bevorzugen einen Stuhl aus Mikrofaser – die Wahl wird durch die Eigenschaften und den günstigen Preis beeinflusst.

Künstliches Wildleder. Die Struktur ist dem Flockmaterial sehr ähnlich, aber die Abnutzung des Flors ist nicht so schnell wie bei der ersten Option. Wildleder wird zusätzlich mit einer Teflonimprägnierung behandelt, wodurch der Stoff vandalensicher wird. Das Material fühlt sich angenehm, samtig, warm und weich an und hat ein „reiches“ Aussehen.

Relax. Bei diesem Material handelt es sich um eine Art Flock, der durch eine mehrschichtige Struktur gekennzeichnet ist. Die Art der Herstellung ähnelt völlig der Herstellung von Flock. Die Grundlage für diese Art von Gewebe ist ein verschleißfester halbsynthetischer Stoff, der zu 1/3 aus natürlicher Baumwolle besteht. Das Ergebnis ist ein Gewebe, das sowohl robust als auch atmungsaktiv ist. Die Basis ist dann Isopren und der Flor wird darauf geklebt. Das Isopren wird zur Erholung nach dem Sitzen auf dem Sofa verwendet.

Scotchgard. Jacquard-Material, der Hauptunterschied ist die Imprägnierung auf Wasserbasis, die als Schutz gegen alle Arten von Schmutz, UV-Strahlen, Fett und andere mögliche Schäden dient. Es ist langlebig, strapazierfähig und pflegeleicht.

Wenn Sie sich für einen Hund oder eine Katze entscheiden, sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, ob Ihre Polstermöbel vor den Krallen Ihres Haustiers geschützt sind. Ist dies nicht der Fall, sollte die Polsterung des Sofas oder Sessels so schnell wie möglich ausgetauscht werden, damit Sie dies nicht später tun müssen. Wenn Sie bereits eine Katze oder einen Hund haben und auf der Suche nach neuen Polstermöbeln sind, sollten Sie sich nach einem Polstersofa oder -sessel umsehen, der alle Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Tipps für die Pflege von Möbeln in einer Wohnung mit Haustieren

Die Pflege von Möbeln in einer Wohnung mit Haustieren muss viel häufiger durchgeführt werden, als wenn keine Haustiere vorhanden sind. Mechanische Schäden durch Krallen sind kein Thema, das nächstbeste sind Haare auf allen Oberflächen, auch auf dem Sofa und den Sesseln.

Es gibt 3 grundlegende Methoden, um Haare von Polstermöbeln zu entfernen:

– eine klebrige Rolle;

– durch Vorbehandlung der Oberfläche mit einem Antistatikum;

– Staubsaugen mit einem Turbobürstenaufsatz.

Flockmöbel können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, das vorher angefeuchtet und in Seifenwasser ausgewrungen wurde. Wenn Sie sich für ein Haustier entscheiden, müssen Sie sich Gedanken darüber machen, wo es untergebracht werden soll (Zwinger oder Minihaus) und wo die Toilette zu benutzen ist – so wird es viel einfacher, das neue Familienmitglied vollständig in die Familie zu integrieren.

Без рубрики

Bonnell-Matratzen: Was sie sind, Vor- und Nachteile, wie man sie auswählt

Jede Matratze hat ihre spezifischen Eigenschaften, diese kann für die eine Person sehr gut geeignet sein und für eine andere wiederum nicht. Generell ist es kein Geheimnis, dass die Gesundheit des Menschen von der Qualität seines Schlafes direkt abhängt. Wenn das Bett besonders gemütlich und bequem ist, nimmt der Körper die optimale Position ein, bzw. die Muskeln können sich vollständig entspannen und der Mensch kommt dann zur Ruhe. Die beliebtesten und die hochwertigsten sind orthopädische Matratzen, welche aufgrund der Merkmale und Eigenschaften eine optimale Schlafqualität anbieten können.

Das Federsystem der Matratze spielt eine besonders wichtige Rolle, da Orthopäden und die Verbraucher in den Entwicklungsprozess direkt einbezogen wurden. Jeder Anwender sollte eine Matratze für sich selbst speziell auswählen, damit dieser die am besten geeignete Möglichkeit wählen kann. Bei der Einrichtung des eigenen Schlafplatzes ist es nötig, eine Matratze zu wählen, welche für den Unterbau eines Bettes am besten geeignet ist. In diesem Artikel werden wir sämtliche Nuancen des Matratzenmodells herausfinden sowie die Vor- und Nachteile der Nutzung aufzeigen.

Was ist eine Bonnel-Matratze?

In der letzten Zeit haben sich viele Käufer für die Bonnel-Matratze entschieden. Es handelt sich dabei um ein neues Produkt, das jeder Kunde lieben wird, da es positive Eigenschaften aufweist, welche für einen hochwertigen und gesunden Schlaf sorgen können. Bei einer Bonnel-Matratze handelt es sich um ein Produkt, welches in seinem Inneren einen abhängigen Federblock besitzt, wobei sämtliche Komponenten miteinander verbunden sind.

Hierdurch wird das Gewicht einer Person gleichmäßig über die komplette Fläche verteilt. Entsprechend ist das Schlafen auf den Federn allein nicht besonders komfortabel, daher befindet sich zwischen den Federn eine spezielle Schicht aus Latex, Polyurethan oder aus Thermofilz. Es kann generell gesagt werden, dass diese Matratze eine Metallbasis besitzt, welche die Zuverlässigkeit sowie die Haltbarkeit garantiert und es erlaubt, diese für eine lange Zeit zu verwenden. Die Hersteller betonen genau auf jene

Zuverlässigkeit und den einfachen Prozess dieses Produkts, denn in letzter Zeit gibt es sehr viele minderwertige Optionen.

Die Eigenschaften der Bonnell-Matratze

Das Federsystem der Matratzenart gilt als das einfachste von allen. Dies kann jedoch nicht die Zuverlässigkeit und die Qualität beeinträchtigen. Ein solches System wird als klassisches System bezeichnet. Dieses Matratzenfedersystem wurde schon vor einiger Zeit entwickelt, hat jedoch seine Popularität nicht verloren. Heutzutage ist dieses Matratzenmodell nahezu frei von allen Nachteilen, welche es in der Vergangenheit gab.

Dazu gehört beispielsweise das Knarren, welches früher für den Matratzentyp kennzeichnend war, verschwunden, die Lebensdauer ist dabei erheblich länger, die Elastizität der Oberfläche ist optimiert und die Belastbarkeit erhöht. Zudem sind die Kosten für Bonnel-Matratzen sehr viel niedriger als früher. Wenn Sie sich für den abhängigen Federblock in der Bonnel-Matratze entscheiden, sollten Sie dabei beachten, dass sämtliche Federn durch einen Metalldraht miteinander verknüpft sind.

Dadurch wird die komplette Oberfläche gleichmäßig zum Schlafen verwendet, was die Lebensdauer des Produkts sehr stark verlängert. Einerseits hat der Anwender das Gefühl, in einer Hängematte zu liegen. Dies ist allerdings einer der Nachteile, denn in einem solchen Fall ist ein orthopädischer Effekt durch die Nutzung einer derartigen Matratze nicht möglich. Bei der Wahl des Bonnell-Systems für zwei Anwender ist zu beachten, dass der „Wellen“-Effekt zu spüren ist, was bedeutet, dass die schlafende Person alle Bewegungen des Partners spürt, auch die kleinsten. Die Hersteller versuchen, jene Nachteile der Bonnell-Matratze so weit wie möglich zu vermindern, weshalb nach einer bestimmten Zeit immer wieder neue, an der einen oder anderen Stelle optimierte Modelle des Produktes auf den Markt kommen.

Für wen diese Matratze geeignet ist

Diese Matratze kann zu Hause, in medizinischen Einrichtungen und in Hotels verwendet werden. Dies ist verständlich, denn jene Matratzen sind zuverlässig, langlebig und hochwertig. Für die Anwendung zu Hause ist es besser, ein Einzelbett zu wählen, um sich in diesem optimal auszuruhen oder auch, um Gäste zu empfangen. Es ist nicht sehr logisch, ein Doppelmodell zu bestellen, weil es für zwei Personen nicht besonders bequem ist, auf diesen Matratzen zu schlafen, vor allem wenn die Personen unterschiedlich schwer sind. Wenn dabei eine Person gesundheitliche Probleme hat, ist es sehr viel besser, eine solche Matratze gar nicht zu kaufen. Für Kinder ist diese Möglichkeit nicht die beste, aber es ist dabei noch möglich, diese für eine gewisse Zeit zu nutzen.

Die Vor- und Nachteile von Bonnel-Produkten

Wie alle anderen Produkte dieser Art haben zugleich die Bonnel-Matratzen sowohl Vor- als auch Nachteile. Die Vorteile dieser sind:

– Die Fähigkeit, schwereren Belastungen über einen längeren Zeitraum standzuhalten;

– der günstige Preis

– die Langlebigkeit und die verlässliche Zuverlässigkeit, mindestens 10 bis12 Jahre lang;

– Qualität, welche sich im Laufe der Zeit bewährt hat;

– der sehr gute Luft- und Feuchtigkeitsaustausch und

– die gute Elastizität;

Neben einer beachtlichen Anzahl von Vorteilen gibt es jedoch auch Nachteile, welche beim Kauf des Produkts berücksichtigt werden müssen. Die Nachteile sind vor allem:

– Der „Hängen“ und der „Welleneffekt“. Dies zerstört jede orthopädische Wirkung jenes Matratzentyps, vor allem, wenn die Menschen eine lange Zeit auf dieser Matratze schlafen;

– Es ist möglich, dass die Matratze nach einer gewissen Zeit zusammenfällt, weshalb diese dann und wann gewendet werden muss;

– Es kann ein Quietschen, Knirschen oder Knacken auftreten, welches auf den Verschleiß der inneren Bestandteile zurückzuführen ist;

– Die Halterung kann aufgrund der Spannungen versagen, was allerdings sehr selten vorkommt.

Wenn der Anwender die positiven und negativen Aspekte kennt, kann dieser eine solche Matratze auswählen.

Welche Matratze ist die beste für einen guten Schlaf?

Es ist zu bedenken, dass Produkte mit einem unabhängigen Federblock solche Bauteile mit einem viel kleineren Durchmesser haben als andere Produkte. Es stellt sich daher heraus, dass es viel mehr hiervon pro Quadratmeter gibt, das heißt 260 Stück und mehr. Hierdurch wird die Flexibilität optimiert und die Elastizität der Matratze auf Dauer erhalten. Somit verbessert sich die anatomische Wirkung, das heißt, dass die Struktur vollständig der Form des menschlichen Körpers entspricht, die Rückenmuskeln sind dabei entspannt, und die Wirbelsäule ist gerade.

Die Bonnell-Matratze zeichnet sich durch einen abhängigen Federblock aus, was bedeutet, dass jene Menschen, welche ein Produkt mit orthopädischer Wirkung suchen, diese Matratze besser nicht kaufen sollten. Für Anwender mit gesundheitlichen Problemen ist es besser, eine Matratze mit einem unabhängigen Federblock zu nutzen, auch wenn ihre Kosten sehr viel höher sind als bei den Bonnell-Produkten.

In jedem Fall sollten Sie sich von Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen leiten lassen, und vor allem der Gesundheitszustand spielt bei der Auswahl der Matratze eine wichtige Rolle.

Wie der Anwender das richtige Produkt auswählt

Neben der Art des Federelements sind beim Kauf folgende Aspekte zu beachten:

1. Die Größe der Matratze muss optimal auf die Größe des Bettes abgestimmt sein.

2. Die Steifigkeit des Produkts ist ebenfalls wichtig. Sie sollten sich an Körperbau, Alter und am Gesundheitszustand der Person orientieren.

3. Das Erfordernis, einen Matratzenbezug zu kaufen, ist ebenfalls von Bedeutung. Es ist ein optimaler Schutz gegen Milben, Staub und andere Schädlinge.

4. Das Nichtvorhandensein oder Vorhandensein einer Schicht ist essenziell. Wenn wir über die Arten der Schicht sprechen, dann ist von Latex, Filz, Kokos, Polyurethanschaum und Memorix die Rede. In den meisten Fällen sind es jene Faktoren, welche die Kosten des Produkts ausmachen. In manchen Fällen können die Kosten ebenfalls auf der Grundlage der Marke abgeschätzt werden. Der erste Aspekt ist besonders wichtig, denn oftmals kaufen die Anwender wahllos Bonnel-Matratzen, welche sie nach einiger Zeit wieder zurückgeben, weil diese nicht zu dem Bett passen. Eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Bonnel-Matratze wird für lange Zeit optimale Dienste leisten, so dass Sie sich nicht hierum kümmern müssen, nach einiger Zeit wieder ein neues Produkt zu kaufen. Denken Sie jedoch daran, dass der gesunde Schlaf der Schlüssel zum Erfolg eines Menschen und ein Indikator für ihren täglichen physiologischen und psychologischen Zustand ist, daher ist es besser, sich im Voraus hierum zu kümmern.

Без рубрики

Welcher Stoff für die Polsterung eines Sessels geeignet ist

Ein Sessel ist ein unverzichtbares Accessoire in jeder Wohnung. Stellen Sie es im Wohnzimmer, in der Küche oder im Schlafzimmer auf und genießen Sie den Komfort und die Gemütlichkeit der gekauften Polstermöbel. Heute ist der Stuhl nicht mehr nur ein Symbol für Luxus und Reichtum, er ist vielleicht das beliebteste Produkt in der Wohnung, im Büro, auf der Sommerterrasse des Landhauses, in der Gastronomie und an vielen anderen Orten.

Doch ein in jeder Hinsicht geeignetes Produkt zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Bei der Auswahl an Modellen in Online- oder Offline-Geschäften müssen Sie auf viele Merkmale achten, wie z. B. die Art der Konstruktion, den Rahmen und den für die Polsterung verwendeten Stoff.

Darüber hinaus, um Sessel harmonisch in den Innenraum zu passen, um die Aufmerksamkeit auf seine stilistische Richtung zu zahlen. Nur ein gut gewählter Sessel fügt sich gut in das Gesamtdesign ein und macht den Kunden Freude. Der Bezugsstoff spielt eine große Rolle. Erstens beeinflusst das Polstermaterial die künftige Anordnung der Möbel. Zweitens müssen Sie die Eigenschaften eines bestimmten Materials sorgfältig prüfen.

In diesem Artikel gehen wir auf die Eigenschaften von Bezugsstoffen für Sessel und Stühle ein, wie sie sich auf ihre Positionierung in der Wohnung auswirken, und ermitteln die wichtigsten Bezugsmaterialien für Sessel.

Der Unterschied zwischen Möbelstoffen und anderen Materialien

Stoffe sind das beliebteste Polstermaterial für Polstermöbel, einschließlich Sesseln. Heutzutage unterscheiden sie sich in Farbe, Beschaffenheit usw. Möbelbezugsstoffe werden in 2 Arten unterteilt:

– Polstermöbel, die den Hauptteil eines Sessels oder eines anderen Möbelstücks direkt bedecken;

– Bezug, der zum Abdecken der unteren Teile von Stühlen, Sofas, Stühlen und auch als Polsterung für die Rückenlehnen von Stühlen oder Sofas verwendet wird.

Stoffe für die Polsterung von Sesseln und anderen Polstermöbeln unterscheiden sich von anderen Stoffen durch die folgenden Merkmale

– Widerstandsfähigkeit;

– Widerstandsfähigkeit gegen Abnutzung und Verschleiß;

– Farbechtheit;

– Atmungsaktivität;

– Widerstandsfähigkeit gegen Feuer;

– Knitterfreiheit;

– Abriebfestigkeit;

– Pflegeeigenschaften.

Wenn Sie also beschließen, die Polsterung Ihres Stuhls zu erneuern, sollten Sie den richtigen Stoff für diese Aufgabe wählen. Sonst müssen Sie das Ganze in ein paar Wochen noch einmal machen, der falsche Stoff reißt schnell und Sie müssen ihn wegwerfen.

Eigenschaften von Bezugsstoffen für Sessel

Stuhlbezugsstoffe unterscheiden sich nicht von Bezugsstoffen für andere Möbel, das einzige, worauf man achten muss, ist ihre Qualität. Bevor Sie sich entscheiden, müssen Sie die Kategorie des Materials festlegen. Dieses Kriterium spielt eine wichtige Rolle. Sie sollte so hoch wie möglich sein (z. B. die Abriebfestigkeit des Materials, seine Widerstandsfähigkeit, Luftdurchlässigkeit usw.). Es ist zu beachten, dass die Stoffe in Kategorien eingeteilt werden, und zwar nach

– das Aussehen des Stoffes;

– Zähigkeit;

– Methode der Anwendung;

– Faserzusammensetzung;

– Farbechtheit;

– Umweltklasse, etc.

Bei der Wahl des besten Stoffes für die Polsterung eines Stuhls oder Sessels ist es wichtig zu berücksichtigen, dass dieses Produkt in erster Linie zum Tragen von Kleidung verwendet werden soll. Dementsprechend muss der Stoff haltbar sein und alle oben genannten Eigenschaften erfüllen. Vieles hängt auch von der Größe des Produkts ab, z. B. sind Lederbezüge vor allem für große Möbel geeignet, während Mikrofaserstoffe besser für kleine Stühle und Sessel geeignet sind.

Unterschiedliche Bezugsstoffe für Stühle in verschiedenen Räumen

Es ist wichtig zu berücksichtigen, wo der Sessel oder Stuhl aufgestellt wird:

A.       In der Küche sehen Sessel, die mit Mikrofaser, Velours mit Teflonbeschichtung, Öko-Leder oder einem anderen pflegeleichten, unempfindlichen und geruchsneutralen Stoff gepolstert sind, am besten aus.

B.       Wir haben unsere Sessel mit Naturleder-, Ökoleder-, Jacquard-, Flock- oder Chenille-Polsterung entworfen, die in unserem Wohnzimmer gut aussehen würden. Wir verbringen viel Zeit in unserem Wohnzimmer mit unseren Familien, wir treffen uns zum Fernsehen, und manchmal haben wir Gäste, so dass ein Stück Cord (Weide) fehl am Platz wirken würde.

C.       Weiche Stoffe wie Mikrofaser, Gobelin, Jacquard, Chenille oder Flock eignen sich hervorragend für das Schlafzimmer. Wir bereiten uns auf das Schlafen vor, entspannen uns und genießen die Privatsphäre im Schlafzimmer, deshalb brauchen wir auch Polstermöbel in unserem Zimmer.

D.       Für das Kabinett oder Büro sollten wir Sessel mit Leder- oder Kunstlederbezug kaufen, denn wir sollten auf die Präsentierbarkeit am Arbeitsplatz und in der Arbeitsumgebung achten.

Beim Kauf eines neuen Polsters sollten Sie daher den Raum berücksichtigen, in dem der Stuhl stehen wird, damit alles perfekt zusammenpasst.

Beliebte Polstermaterialien für Stühle

Überlegen Sie, welcher Stoff am häufigsten zum Beziehen von Stühlen verwendet wird:

I.        Natürliches Leder. Ein sehr teures Material, das jedoch für seine Haltbarkeit und Ästhetik bekannt ist. Lederbezüge können mehr als 15 Jahre halten, wenn sie richtig gepflegt werden und keinen schweren mechanischen Schäden ausgesetzt sind. Reinigen Sie die Polsterung von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Tuch und verwenden Sie Lederpflegemittel.

II.       Mikrofaser. Hochwertiges Gewebe mit wasserdichter Imprägnierung. Er kann mit speziellen Produkten gepflegt werden und lässt sich auch leicht mit einem feuchten Tuch oder Staubsauger reinigen.

III.      Velveteen. Ein haltbares, hochwertiges Gewebe, das durch doppeltes oder dreifaches Verweben von Fäden entsteht. Das Material ist absolut pflegeleicht, zur Bekämpfung aller Arten von Schmutz wird hauptsächlich ein nasser Schwamm verwendet. Übrigens kann Kammgarnwolle problemlos chemisch gereinigt werden.

IV.      Herde. Der Stoff ist auf Baumwollbasis hergestellt, hat einen charakteristischen samtigen Farbton, ist dicht, strapazierfähig, langlebig und pflegeleicht. Es kann mit einem Reinigungsmittel auf Wasserbasis gereinigt werden, das keine starken Chemikalien enthält.

V.       Chenille. Hohe Dichte und Haltbarkeit sind die Hauptvorteile dieses Gewebes. Die Pflege ist ganz einfach: Sie müssen die Oberfläche des Stuhls einmal pro Woche mit einer Bürste und Seifenlösung reinigen.

VI.      Wandteppich. Es ist strapazierfähig, knittert nicht und behält lange Zeit seine Farbe. Obwohl sich der Stoff hart anfühlt, ist dies eher ein Vorteil als ein Nachteil. Die Pflege dieses Stoffes ist etwas schwierig – am besten verwenden Sie einen Staubsauger und eine mittelharte Bürste.

VII.     Jacquard. Äußerlich sehr heller und schöner Stoff, hat eine starke und dichte Struktur, eine lange Lebensdauer des Stuhls mit dieser Polsterung ist garantiert. Für die Reinigung wird die übliche Qualität Pulver tun, können Sie sogar Alkohol verwenden, um einige Flecken zu entfernen.

VIII.    Künstliches Leder. Ein Material, das fast so gut ist wie sein natürliches Gegenstück. Es zeichnet sich durch Langlebigkeit und hervorragendes Aussehen aus, die technischen Daten sind die gleichen wie bei Naturleder.

Die oben aufgeführten Stoffe sind optimal für einen Sesselbezug geeignet.

Wie viel Stoff zum Beziehen eines Sessels

Wenn man selbst ein Polster für einen Sessel kauft, ist die erste Frage, die einen beunruhigt, wie man nicht zu viel nehmen kann. Möbelstoffe sind in der Tat teuer, und wenn man zu viel davon kauft, kann man sie nirgendwo unterbringen.

Sie müssen diese Regeln befolgen:

1.       Am einfachsten ist es, die alte Polsterung zu entfernen und mit einem Maßband Maß zu nehmen.

2.       Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie die Breite und Länge des Sofas messen, mit 2 multiplizieren und zusätzlich etwa 1 Meter Stoff nehmen.

3) Die Armlehnen dürfen nicht vergessen werden – als Faustregel gilt: + 2-4 m Stoff.

Allgemeine Ratschläge zur Auswahl des Bezugsstoffs für einen Sessel finden Sie hier:

– Entscheiden Sie sich für den Standort des Sessels;

– Wählen Sie die passende Polsterung nach Ihren persönlichen Vorlieben und den im Artikel aufgeführten Tipps.

– Überprüfen Sie die Qualität des Stoffes selbst, es gibt Fälle, in denen große Baumärkte gefälschte Polsterungen verkaufen.

– Messen Sie die Polsterung richtig aus und bestimmen Sie die Größe der Polsterung, die Sie benötigen.

Das Auswechseln der Polsterung eines Sessels ist nicht so schwierig, man muss nur vorher alles berechnen und bedenken. Unsere Berater und Manager helfen Ihnen beim Kauf Ihres Wohnzimmersessels, geben Ihnen Tipps und versorgen Sie mit allen Informationen, die Sie benötigen.

X